Anlegerschutz-, Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht

Jahr für Jahr müssen private und institutionelle Anleger erhebliche finanzielle Verluste verkraften, weil die Anlagegesellschaften und Banken und sonstigen Initiatoren mit dem Geld der Anleger nicht ordnungsgemäß umgehen. Der hierdurch verursachte Schaden liegt jährlich geschätzt deutlich im zweistelligen Milliarden-Euro-Bereich.

Hinzu kommt, dass jährlich in einem ähnlichen Schadensumfang durch rücksichtslose Kriminelle den deutschen Kapitalanlegern weiterer Schaden zugefügt wird.

Oft steht am Ende die Insolvenz der Anlagegesellschaft und der Anleger fragt sich, ob und wie er sein verloren geglaubtes Kapital zurückerlangen kann.

Wer dann sein Recht gegen die Anlagegesellschaften, Initiatoren und Banken durchsetzen will, der braucht professionelle und kompetente rechtliche Unterstützung. Denn nur in diesem Fall hat der geschädigte Kapitalanleger eine realistische Chance, erfolgreich auch sein Geld zurückzuerhalten.

Die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei BKR verfügen über diese erforderliche Kompetenz und Professionalität.

Dadurch stellen wir sicher, dass unsere Mandanten auch gegen vermeintlich überlegene Gegner – wie Banken – auf Augenhöhe antreten können.

Im Rahmen der Mandatsbearbeitung prüfen wir unter anderem:

•    fehlerhafte Anlageberatung 

•    Prospekthaftung 

•    Schadenersatzforderungen (z. B. wegen Kapitalanlagebetrug) 

•    Widerruf und/oder Kündigung von Fondsbeteiligungen  

•    Abwehr von Nachschussforderungen 

•    Widerruf von „Haustürgeschäften“

•    Abwehr von Vollstreckungsmaßnahmen.

Wir gehen vor u. a. gegen:

•    Initiatoren

•    Banken 

•    Wirtschaftsprüfer 

•    Mittelverwendungskontrolleure 

•    Insolvenzverwalter

und vertreten die Geschädigten in anhängigen Insolvenzverfahren, insbesondere bei der Forderungsanmeldung.

Oft arbeiten wir vertrauensvoll mit den Vermittlern zusammen, die regelmäßig für die Mandanten entscheidende Zeugen sind, wenn es darum geht, die Banken oder Kapitalanlagegesellschaften erfolgreich in Anspruch zu nehmen. 

Kontakt

BKR
P
artnerschaftsgesellschaft mbB
Löbdergraben 11a 
07743 Jena 

Fon: 0 36 41 / 31 13 708
Fax: 0 36 41 / 31 13 709

E-Mail: bkr(at)bkr-law.de 
Web: www.bkr-law.de

Bürozeiten: 
Montag - Donnerstag: 9.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 15.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag:
Termine nach Vereinbarung